Rezepte von Chakall

Fisch- und Meeresfrüchte

Geflügel

Fleisch

Lamm

Vorspeisen

Suppen

Sonstiges

Bio-Spaghetti mit Oktopus und ganzen Flusskrebsen 

Zutaten für 4 Portionen

ca 600 Gramm vorgegarten Oktopus (z.B. von Moyseafood aus der Tiefkühltheke)
1 Packung Flusskrebse in Weißweinsud (z.B. von crabss aus der Tiefkühltheke)
600 Gramm reife Kumato Tomaten (aus der Frischeabteilung)
2 rote Zwiebeln (aus der Frischeabteilung)
4 Knoblauchzehen (aus der Frischeabteilung)
etwas Olivenöl (z.B. von Echinac)
100 ml Weißwein trocken (z.B. Mesta blanco)
1 TL getrockneter Oregano
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle (z.B. von Carmencita)
1 Prise Pimenton picante (z.B. von La Chinata)
500 Gramm Bio-Spaghetti (z.B. Nr. 12 von De Cecco)
frische Petersilie (aus der Frischeabteilung)
 
Zuerst den Oktopus auftauen lassen und anschließend in Stücke schneiden. Die Flusskrebse aus der Packung nehmen und in gefrorenem Zustand in eine Cazuela geben. Dann für 20 – 30 min in den Ofen geben bei 180 Grad und gelegentlich umrühren. Die Kumato Tomaten kurz in heißem Wasser über brühen um sie danach besser häuten zu können. Die Tomaten außerdem entkernen und in Stücke schneiden. Nun die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken. Beides in etwas Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen. Anschließend den Oktopus zugeben und kurz mit schmoren, nun die Tomatenstücke dazugeben, einrühren und 5 Minuten garen. Mit dem Weißwein ablöschen, mit Oregano, Salz, Pfeffer und Pimenton würzen. Zugedeckt bei kleiner Flamme etwas 20 min schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Pasta in Salzwasser al dente kochen und nach dem Abgießen die Spaghetti unter die Sauce mischen und offen nochmal 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Pasta mit der Sauce auf die Teller verteilen, mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und ein paar von den Flusskrebsen auf die Pasta setzen. 
 
Weinempfehlung
 
Nounat – blanco BiniGrau 2013 - Mallorca
Im Glas eine helle Strohgelbe Farbe
In der Nase Aromen von Banane, Ananas, Mandeln und Wallnüssen
Am Gaumen sehr anregend und geschmeidig, ausgeglichene Säure
Ein excellenter Wein!!!
 
Marques de Alella – rosado 2013 - Spanien
Im Glas eine lachsrosa Farbe.
In der Nase blumig mit Anklängen von Pfirsich.
Am Gaumen fruchtig leicht würzig mit mineralischer Note.
 
Que aproveche!