Rezepte von Chakall

Fisch- und Meeresfrüchte

Geflügel

Fleisch

Lamm

Vorspeisen

Suppen

Sonstiges

für 2 Personen

ca. 600 Gramm Lachsfilet (frisch aus der Fischtheke)
6 Riesengarnelen Easy Peel (z.B. Black Tiger ohne Kopf 6/8 Esay Peel)
1 Zitrone (aus der Frischeabteilung)
2 Knoblauchzehen (aus der Frischeabteilung)
300 Gramm Kartoffeln (La Ratte aus der Frischeabteilung)
Petersilie (aus der Frischeabteilung)
Rosmarin (aus der Frischeabteilung)
etwas Olivenöl (z.B. von Olivo)
etwSauce
etwas frischen Ingwer (aus der Frischeabteilung)
frisch gepresster Orangensaft aus 1 Orange

Die Garnelen waschen und mit 1 gehackten Knoblauchzehe, Petersilie, etwas Ingwer und Olivenöl 3-4 h marinieren. Das Lachsfilet waschen und in 4 gleich große Portionen teilen. Für die Marinade des Lachsfilets, 1 Knoblauchzehe hacken, mit Sojasauce, frischem Ingwer (geraspelt), Orangensaft und etwas Zucker vermischen und die Filets für 2 h darin marinieren. Die Kartoffeln waschen und halbieren und mit Meersalz und Rosmarin im Backofen bei 180 Grad ca. 30 min garen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Lachsfilets von beiden Seiten scharf anbraten (in der Mitte sollte der Lachs glasig sein). In einer zweiten Pfanne die Großgarnelen in etwas Olivenöl (aus der Marinade) braten bis sie gar sind. Jetzt alles zusammen auf den Tellern anrichten.

Weinempfehlung

Casal Garcia Vinho Verde Portugal (Monatswerbung August)

blassgelbe Farbe
in der Nase erfrischend und fruchtig
am Gaumen spritzig, leicht, mit feinen Aromen von grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten
ein perfekter Sommerwein

Conde de Valdemar rosado 2012 Spanien (Monatswerbung August)

himbeerrote Farbe 
in der Nase nach reifem Obst, Pfirsichen, Himbeeren und Erdbeeren
am Gaumen fruchtig und sehr kräftig, angenehme Säure, süffig

Que aproveche!