Rezepte von Chakall

Fisch- und Meeresfrüchte

Geflügel

Fleisch

Lamm

Vorspeisen

Suppen

Sonstiges

google chrome Nutzer müssen erst eine Erweiterung herunterladen, z.B. hier

Provoleta con Pan de Papa
by Chakall

Zutaten für 4 Personen



Für das Brot:
300 g mehligkochende Kartoffeln (aus der Gemüsetheke)
1 rote Chilischote (aus der Gemüsetheke)
200 ml Milch und Milch zum Verdünnen
100 ml Olivenöl (z.B. von Mueloliva)
1 Würfel frische Hefe (42 g) 
600 g Mehl Type 550 und Mehl für die Form (z.B. Granoro)
1 EL Salz (z.B. von Carmencita)
1 TL Zwiebelpulver 
1 TL gemahlener Kreuzkümmel 
1 EL Butter (z.B. von Francia)

Für die Provoleta:
500 g Provolone (italienischer Hartkäse) (z.B. von Agriform)
2 EL Olivenöl (z.B. von Coppini)
1 TL getrockneter Oregano
½ TL Paprikapulver edelsüß (z.B. von La Barraca)

Für das Brot die Kartoffeln ungeschält in Salzwasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen, noch heiß pellen und fein zerstampfen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und ohne Stielansatz würfeln. Milch und Olivenöl lauwarm erhitzen. 10 EL Flüssigkeit abnehmen, mit der zerbröckelten Hefe verrühren und die Mischung 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit Mehl, 1 EL Salz, Zwiebelpulver und Kreuzkümmel in eine große Rührschüssel sieben. Kartoffelstampf, Chiliwürfel, Milch-­Öl­-Mischung und Hefemilch dazugeben. Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit den Händen in 10 Minuten zu einem glatten, festen Teig verkneten. Falls er zu fest wird, etwas mehr Milch hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine große Schüssel legen. Mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat. Den Teig durchkneten. Die Kastenform mit der Butter einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Den Teig zu einem Laib formen, in die Form legen und abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C (Ober­/Unterhitze) vorheizen. Das Brot im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 40–50 Minuten backen, bis sich die Kruste goldbraun färbt. Herausnehmen, aus der Form stürzen und leicht abkühlen lassen. Währenddessen den Backofengrill einschalten. Für die Provoleta den Käse in Würfel schneiden, in eine ofenfeste Form aus Keramik oder Porzellan geben und mit dem Olivenöl beträufeln. Den Käse unter den heißen Grill schieben, bis er zerläuft und sich Blasen bilden. Mit Oregano und Paprikapulver würzen. Das Pan de papa noch warm in Scheiben schneiden und zu der heißen Provoleta servieren.

Weinempfehlung

Primitivo del Salento IGT - Feudo die Santa Croce – Italien

Im Glas eine rubinrote Farbe.
In der Nase intensiv nach dunklen Kirschen und Pflaume.
Am Gaumen körperreich, saftig und fein ausbalanciert.

Arbre Negre – Garnacha, Carignan, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah – D.O.Ca Priorat – Spanien

Im Glas purpur rot mit violetten Reflexen.
In der Nase nach schwarzen Kirschen und Johannisbeere und leicht pfeffrig.
Am Gaumen zunächst kräftig und würzig, dann dicht und fleischig mit sehr guter Tanninstruktur und einem langen vollen Abgang.

Que Aproveche !