Rezepte von Chakall

Fisch- und Meeresfrüchte

Geflügel

Fleisch

Lamm

Vorspeisen

Suppen

Sonstiges

google chrome Nutzer müssen erst eine Erweiterung herunterladen, z.B. hier

Perlhuhnbrust mit Babyspinat, Rosinen und Marcona Mandeln

Zutaten für 2 Personen

2 Perlhuhnbrüste mit Haut (je 200 g) (aus der Tiefkühltheke)
4 Zweige frischen Thymian (aus der Gemüsetheke)
2 Zweige frische Petersilie (aus der Gemüsetheke)
etwas Meersalz aus der Mühle (z.B. von Carmencita)
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle (z.B. von Carmencita)
etwas Olivenöl (z.B. von Mueloliva)
300 g frischer Babyspinat (aus der Gemüsetheke)
1 Schalotte (aus der Gemüsetheke)
20 g Rosinen
40 g Marcona Mandeln (z.B. von Aperimax)
2 EL Butter (aus der Frischetheke)
200 g Panna da Cucina) (aus der Frischetheke)

Zunächst den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Die Perlhuhnbrüste kalt abspülen, trocken tupfen und eventuell von Sehnen befreien. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Dann die Haut der Perlhuhnbrüste mit den Fingern an einigen Stellen leicht lösen und dort die zusammengerollten Petersilienblätter unter stecken. Das Fleisch dann salzen und pfeffern und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Zunächst 2 min auf der Hautseite, dann wenden und kurz weiterbraten. Die Perlhuhnbrüste aus der Pfanne nehmen und auf ein Rost in den Backofen legen. Das Backblech darunter schieben als Tropfschutz und die Perlhuhnbrüste für 30 min garen.
Die Schalotte in halbe Ringe schneiden und in einer Pfanne in etwas Butter anbraten. Dann den Babyspinat hinzugeben und mit braten. Nach kurzer Zeit mit der Kochsahne ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Rosinen halbieren und die Marcona Mandeln grob hacken. Beides zu dem Spinat in die Pfanne geben und 5 min. bei schwacher Hitze mit kochen. Vorsichtig mit Meersalz und Pfeffer würzen. In einer weiteren Pfanne 2 EL Butter erhitzen und die Thymianzweige kurz durchschwenken. Die Perlhuhnbrüste aus dem Ofen nehmen und mit der Hautseite nach unten in der Thymianbutter kurz nachbraten. Dabei die Fleischseite immer wieder mit der heißen Thymianbutter begießen. Das Fleisch herausnehmen und jeweils einmal halbieren. Dann mit dem Spinat und dem gebratenem Thymian garniert servieren.

Weinempfehlung

Lima Mayer Rosé - Vinho Regional Alentejano - Portugal

Im Glas besticht der Lima Mayer durch ein leuchtendes Himbeerrot. In der Nase ist dieser Rosé frisch und intensiv. Aromen von Waldfrüchten, Himbeeren begleitet von Zitrusnoten und etwas Karamell finden sich wieder. Am Gaumen gut strukturiert mit mittlerem Körper und einer frischen Säure. Im Abgang ist der Lima Mayer Rosé angenehm langanhaltend.

Castillo de Monjardin - Chardonnay Barrica - Navarra

Im Glas leuchtet der Chardonnay strohgelb. In der Nase vorwiegend Citrus- und Quittenaromen gepaart mit leichten Röstnoten vom Eichenfass und Honig. Nach einiger Zeit entwickeln sich Aromen von Banane und Blumen...tolles Aromen Spiel. Am Gaumen ist der Monjardin frisch mit leichtem Köper und angenehmer Säure mit einem würzigen und leichten Abgang.

Que Aproveche!