Weinexposees Spanien



Herkunft: Portugal

Region: Vinho Regional Alentejano

Erzeuger: Lima Mayer & Companhia

Rebsorten: Aragonez, Syrah, Alicante Bouschet, Cabernet Sauvignon

Ausbau: 8 Monate in amerikanischen und französischen Barriques.


Die Region Alentejo umfasst fast die Hälfte des portugiesischen Südens mit Ausnahme der Algarve. Trotz der großen Weite des Gebiets (über 30% des Landes), ist die Bevölkerungsdichte mit 5% sehr gering. Das Klima reicht von atlantisch an der Küste bis kontinental-mediterran im Inneren. Die Temperaturen sind hier fast das ganze Jahr über sehr mild und sonnig. Alentejo ist ein weltweit führendes Gebiet in der Korkproduktion.

Die Weinproduktion mit der geografischen Angabe "Vinho Regional Alentejano" befindet sich hauptsächlich im Inneren des Landes; eine weite Ebene in ca. 200m über dem Meeresspiegel. Innerhalb dieser befinden sich drei weitere Untergebiete: Portalegre im Norden, Evora im Zentrum und Beja im Süden. Es überwiegt die Produktion von Rotweinen bei Anbau von autochthonen Rebsorten (Alfrocheiro, Aicante Bouschet, Aragonez -Tempranillo in Spanien-, Castelao, Touriga Nacional und Trincadeira), wobei sich mittlerweile auch internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Syrah dazu gesellt haben.

Die Kellerei Lima Mayer & Cia hat ein Areal von 700 ha auf Granitboden mit leichten Unregelmäßigkeiten in der Unterregion Portalegre im Norden. Die Reben genießen über 3000 Sonnenstunden mit sehr viel Trockenheit und seltenem Regen im Jahr. Die Kellerei produziert lediglich 3 Weine, welche aber durch höchste Qualität, liebevolle Handarbeit und stetige Sorgfalt in der Verarbeitung heraus stechen.

Unser Subsidio hat eine rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Die erste Nase ist frisch und fruchtig, vorrangig überwiegen Aromen von roten, reifen Waldfrüchten, welche von Röstnoten wie Schokolade und Rauch begleitet werden.

Am Gaumen ist er unbeschreiblich weich und seidig, mit mittlerem Körper bei sehr reifen und runden Tanninen. Bei Raumtemperatur mag der Subsidio etwas alkoholisch wirken, durch eine mittlere Trinktemperatur von 14-15°C wird dieser Effekt aber vollständig ausgeschaltet. Andererseits ist die Säure perfekt eingebunden und der Abgang ist lang und anhaltend.

Der Name „Subsidio“ bedeutet im Deutschen „Unterstützung“ und ist nicht nur eine Laune der Produzenten. Dieser Wein wurde aus einem speziellen Grund kreiert: er soll die Mahlzeiten „unterstützen“ oder wie eher die treffende Redensart hier wäre, „begleiten“. Perfekt ist der Subsidio zu diversen Fleischeintöpfen, halbgereiftem Käse und geräucherten Wurstwaren.