Weinexposees Spanien

  

Herkunft: Italien
Region: Marken
Erzeuger: Tenuta Gocci Grifoni
Rebsorten: Montepulciano d`Abruzzo, Sangiovese



Die Region Marken (ital. Marche)
Le Marche ( auf Deutsch „Die Marken") bilden die Ostküste Mittelitaliens. Sie grenzen im Norden an die Emilia-Romagna und im Süden an die Abruzzen. Die Küstenebene ist relativ schmal und steigt schon bald brüsk an bis auf die Höhen des Apenninengebirges, das im Westen eine natürliche Grenze zu Umbrien und der Toskana bildet. Das Gebirge im Hinterland besteht größtenteils aus Kalkstein und bildet kahle Gipfel, reißende Bäche, dramatische Schluchten und viele Höhlensysteme. Einen Kontrast dazu stellt die Gegend nahe der  Küstenebene dar, die das Auge erfreut mit ihren fruchtbaren Hügeln, oft gekrönt von kleinen alten Städtchen mit Stadtmauer. So karg das Küstenhinterland erscheint, so ist es doch auf Grund seiner Terroireigenschaften bestens für Weinbau geeignet.
Die Tenuta Gocci Grifoni:
Die aristokratische Familie Grifoni aus Umbrien und der Toscana vereinigte sich Ende des 18. Jahrhunderts mit der Großgrundbesitzer-Familie Gocci aus den südlichen Marken. Der recht große Landwirtschaftsbetrieb  begann erst 1953 mit dem Weinbau, als der Erbe Guido Gocci Grifoni seine Liebe zum Wein entdeckte. 1968 erschien der erste Rosso Piceno Superiore D.O.C., welcher sofort mit großem Erfolg vermarktet werden konnte. Damit war eine neue Weinmarke geboren, die bis heute Weinliebhabe in aller Welt erfreut.
Charakteristik Rosso Piceno Superiore:
Ein nicht zu üppiger oder zu schwerer trockener Rotwein, 14 Monate in slovenischer Eiche gereift, von dunkler, kirschroter Farbe und einer geschmeidigen, moderaten Tannin/Gerbsäurestruktur. Seine Aromen erinnern an dunkle Beeren (vor allem Heidelbeere), sowie an balsamische Würzkomponenten. Im Finale ist er recht lange anhaltend. Insgesamt ein erfreulicher Tropfen, den man gerne genießt. Der Wein hat auch ein gutes Reifepotenzial für weitere 5 – 7 Jahre.