Rezepte von Chakall

Fisch- und Meeresfrüchte

Geflügel

Fleisch

Lamm

Vorspeisen

Suppen

Sonstiges

Red Snapperfilet auf Gemüsebett an Basilikumschaum

Zutaten für 2 Portionen

1 Red Snapper bzw. 2 Red Snapperfilets ca 250 Gramm (aus der Frischfischtheke)
1 Zucchini (aus der Frischeabteilung)
3 Strauchtomaten (aus der Frischeabteilung)
1 Avocado (aus der Frischeabteilung)
3 große Kartoffeln (aus der Frischeabteilung)
1 Bund Basilikum (aus der Frischeabteilung)
1 Bund Thymian (aus der Frischeabteilung)
1 EL Schnittlauch 
1/8 Liter Gemüsebrühe (z.B.von Gallina Blanca - Caldo de Verduras)
100 ml Creme Fraiche
20 Gramm Butter (z.B. von Francia)
1 Peperoni (aus der Frischeabteilung)
1 Knoblauchzehe (aus der Frischeabteilung)
2 Schalotten (aus der Frischeabteilung)
1 Prise Zucker
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle (z.B. von Carmencita)
Die Zucchini längs vierteln und das weiße Fruchtfleisch zur Hälfte herausschneiden. Die Streifen noch einmal längs halbieren, dann würfeln. Die rote Peperoni längs vierteln und das Fruchtfleisch mit den Samenkörnern herauskratzen, anschließend würfeln. Die Tomaten häuten, filetieren und würfeln. Die Knoblauchzehe und eine Schalotte fein hacken. Dann 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die gehackte Schalotte und den Knoblauch glasig anschwitzen, dann die Zucchini- und Peperoniwürfel dazu geben. Gut durchrühren, den Thymianstrauß hineindrücken und alles etwa 10 Minuten bei offenem Topf leicht schmoren lassen. Die Avocado halbieren und die eine Hälfte in Würfel schneiden. Zum Schluss die Avocado – und Tomatenwürfel dazu geben, unterrühren und weitere 2 Minuten schmoren lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Den Thymianstrauß wieder herausfischen.
Den Red Snapper filetieren und dann die Snapperfilets auf der Hautseite Rautenförmig mit dem Messer einritzen. Die Filets mit der Hautseite zuerst in heißem Olivenöl scharf anbraten, dann die Hitze herunter stellen. Nach ca 2 Minuten (je nach Filetdicke etwas mehr oder weniger) den Fisch wenden. Die Herdplatte ausstellen und den Fisch durchgaren lassen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Für den Basilikumschaum 1 Schalotte schälen, fein würfeln und in Butter andünsten. Nun die Gemüsebrühe zugeben, Schalotten offen dünsten, dabei die Brühe etwas ein reduzieren lassen und dann die Crème Fraiche unterrühren. In der Zwischenzeit Basilikum abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Einen Esslöffel Olivenöl erhitzen, Kartoffelwürfel darin garen und braun braten. Direkt vor dem Servieren Schalotten-Créme Fraîche-Mischung und Basilikumstreifen in einen Mixer geben, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das geschmorte Gemüse in die Tellermitte geben, die Snapperfilets darauf platzieren und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. Etwas von den gerösteten Kartoffeln und vom Basilikumschaum an die Seite geben.
Weinempfehlung
Regaleali Leone Tasca d Almerita IGT 2012 – Italien
hellgelbe Farbe im Glas
in der Nase Mandelnoten sowie Aromen von reifen Äpfeln, weißen Pfirsichen und Bananen 
am Gaumen fruchtig mit angenehmer Säure
sanft, lang und geschmeidig im Abgang
Blanc de Trilogia Bodegas los Frailes Spanien 2012 (Bio)
hellgelbe Farbe
in der Nase leicht nach Vanille, Mandarine und Grapefruit
Geschmack nach exotischen Früchten wie Ananas und Birne
frischer lebendiger Abgang
Que aproveche!