Rezepte von Chakall

Fisch- und Meeresfrüchte

Geflügel

Fleisch

Lamm

Vorspeisen

Suppen

Sonstiges


Rotbarschfilet in Aspik 

Zutaten für 4 Portionen

400 Gramm Rotbarschfilet, es gehen auch andere weiße Fischsorten (aus der Frischfischtheke)
1 Zwiebel (aus der Frischeabteilung)
6 Pimentkörner (z.B. von Carmencita)
2 Lorbeerblätter (aus der Frischeabteilung)
1 Mohrrübe (aus der Frischeabteilung)
2 Gewürzgurken (z.B. Pepinillos von La Sota)
Essig
Zucker
Pfeffer und Salz (z.B.von Carmencita)
Wasser
4 Blatt Gelatine
 
Zuerst einen Topf mit ca 750 ml Wasser aufsetzen mit Piment, Lorbeer und die in Scheiben geschnittene Möhre und aufkochen lasse. In der Zwischenzeit die Rotbarschfilets salzen. Dann die Hitze reduzieren und ins siedene (nicht kochen!!!) Wasser die Fischfilets geben und max 5 min gar ziehen lassen. Dann den Fisch herausnehmen. Von dem Wasser ca. 300 ml entnehmen und mit einer Prise Zucker, Pfeffer und Essig abschmecken....das Wasser sollte süßsauer schmecken. Nun die Fischfilets zerkleinern und 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und leicht ausdrücken dann die Gelatine in das warme Wasser (die 300 ml!)geben. Jetzt 4 hohe Glasschalen (Form ist egal) bereitstellen und darin die zerkleinerten Fischfilets und die in Scheiben geschnittene Gewürzgurke legen und mit der vorbereiteten Flüssigkeit auffüllen. Nun alles für mind. 6 h in den Kühlschrank geben. Danach können die Förmchen auf die Teller gestürtzt werden und wer mag mit ein paar Spritzer Zitrone abrunden. Dazu passt hervorragend ein schönes Vollkornbrot!
 
Weinempfehlung
 
Basa - Telmo Rodriguez - Verdejo, Sauvignon blanc, Viura 2011
Aromen frischer Früchte, Ananas, Grapefruit
am Gaumen weich und schmeichelnd mit einer lebhaften Säure und er hinterlässt eine angenehme Frische
passt ideal zu Fisch und Salat
 
Vini del Sole bianco Salento 2011
im Glas eine hellgelbe Farbe
in der Nase ein Bukett nach reifen Pfirsichen und Passionsfrucht
am Gaumen dominiert ein fruchtiger Geschmack mit leichter Zitrusnote 
ideal zu Pasta, Risotto oder Fisch & Meeresfrüchten
 
Que Aproveche!